Join or create a team of excellent players and try your luck in the 2021 World Cup! Sign ups close at the end of November.

Registration for the virtual World Diplomacy Championship played on Backstabbr can be found here.

Finished: 03 AM Wed 11 Jun 14 UTC
Private Drachenzwinge II
1 day /phase
Pot: 70 D - Autumn, 1911, Finished
Classic, Survivors-Win Scoring
1 excused missed turn
Game won by GilArmor (154 D)
15 May 14 UTC Spring, 1902: Danke für die Info!
17 May 14 UTC Autumn, 1902: Weil ich diesen Fehler nun zum zweiten Male entdecke (Diesmal aber zum Vorteil des Ausführenden!), möchte ich einmal eine Anmerkung zum Konvoi-Befehl geben (Mit Italien, also mein Land, als Beispiel)

Angenommen, ich möchte kommende Runde meine Armee schnell nach Neapel ziehen. Dann kann ich das mittels eines Konvoi-Befehles machen.
Dazu müsste ich folgende Aufgaben durchführen:
1.)
Meine Armee in Piemont zieht nach Neapel (via Convoy)
2.)
Meine Flotte im Golf von Lyon convoys meine Armee von Piemont nach Neapel
3.)
Meine Flotte in Tyrrhenian Sea convoys Meine Armee von Piemont nach Neapel

Wichtig sind dabei folgende Punkte:
Die Armee muss selber den Zug ziehen
Alle beteiligten Schiffe führen explizit den Konvoi-Befehl durch. Sie führen weder einen (reinen) hold-Befehl noch einen Support durch

Weitere interessante Regeln zum Konvoi-Befehl:
1.)
Genau wie der Support-Befehl ist der Konvoi-Befehl ein Hold-Befehl. Ein Schiff, welches den Konvoi-Befehl durchführt kann mittels support hold unterstützt werden.

2.)
Man kann im Gegensatz zum support-Befehl einen convoy-Befehl nicht durch einen Angriff unterbrechen, solange die Flotte ihren Standort halten kann. (Wofür eben ein Support hold helfen kann)

3.)
Man kann fremde Einheiten konvoien.
Die fremde Einheit hat dafür eben auch ihren Zug via convoy anzugeben.

4.)
Eine Armee darf auch nur um ein Feld konvoit werden. Dies kann z.B. zu folgenden Konequenzen führen
4a)
17 May 14 UTC Autumn, 1902: 4a) Einheitentausch
Deutschland und Frankreich könnten Belgien und Holland tauschen mittels folgender Befehlskette:
Armee in Belgien zieht nach Holland (via Land)
Armee in Holland zieht nach Belgien (via Convoy)
Flotte in der Nordsee convoys Armee von Belgien nach Holland

4b)
Der unterbrochene Zug (ist hier auf webDiplomacy unbedeutend, da immer explizit via Land oder via Convoy angegeben wird)
Wenn eine Armee via convoy zieht und es scheitert, zieht sie dennoch nicht über Land

Beispiel:
Armee von Piemont nach Toskana (viaConvoy)
Golf von Lyon convoys Armee in Piemont nach Toskana
Flotte von Marseille zieht in den Golf von Lyon
Flotte in Tyrrhenian Sea supports die Flotte in Marseille in den Golf von Lyon.
Da der Konvoi-Befehl scheitert, kann die Armee von Piemont nicht in die Toskana ziehen.
In Spielen, wo nicht immer explizit via land/via convoy geschrieben werden muss, kann dies dazu führen, dass Pie-Tus via Land gemeint war, aber dieser Zug wegen des Konvoi-Befehles via Convoy interpretiert wird.
Und es gab schon Fälle, da wurde das explizit ausgenutzt!
17 May 14 UTC Autumn, 1902: P.S.:
Ich habe einmal ein Spiel gewonnen, während ich im letzten erfolgreich Zug A StP - Con zog und so mein letztes VZ einnahm ;)
Allerdings entsprang die Idee nicht meines kranken Zug sondern dem des Osmanen, mit dem ich bis zum Schluss zusammenarbeitete. Wir redeten immer von "Dem Zug" :D
17 May 14 UTC Autumn, 1902: Vielen Dank für die Info, Tigerle. Ich wusste gar nicht, dass wir hier mit einem "Pro" spielen. ;-)
17 May 14 UTC Spring, 1903: Naja, ich spiele das Spiel nicht zum ersten Mal. Aber als "Pro" würde ich mich wirklich nicht bezeichnen.
17 May 14 UTC Spring, 1903: Genau, also "Kriegstreiber" würde ich Dich eher bezeichnen :-D
17 May 14 UTC Spring, 1903: Mich bezeichnet der werte Herr Franzose als Kriegstreiber?
Ich sehe hier nur einen Staat der mit 3 oder mehr Ländern im Krieg ist...
17 May 14 UTC Spring, 1903: Uns fehlt es an Kolonialbesitz...und unser Volk will Sonne!
17 May 14 UTC Spring, 1903: Im Übrigen sind es (nur) zwei Nationen - ITA hat sich selbst auf die Liste der "Bösen" gesetzt.
17 May 14 UTC Spring, 1903: Italien war nur der erste Staat, die Gefährlichkeit der Franzosen als erster erkannte und damit früh mit Gegenaktionen zum Wohle von ganz Europa begann.
Und den berichten nach, die wir von Massakern aus Liverpool und London erhielten, scheint unsere Furcht auch nicht unbegründet gewesen zu sein.
17 May 14 UTC Spring, 1903: Obwohl natürlich gerade Deutschland und besonders die Britischen Inseln (1901 noch eine politisch korrekte Bezeichnung) landläufig als Sonnenoasen gelten. Der Expansionsdrang und der Ruf des französischen Volkes nach Sonne sind demnach durchaus verständlich.
17 May 14 UTC Spring, 1903: ...und nun schauen wir mal, wie hell die Sonne über der Ewigen Stadt scheint.
20 May 14 UTC Spring, 1904: Ist Russland raus? Kann man hier irgendwo auf "Bürgerkrieg" schalten und sich damit aus dem Spiel verabschieden?
20 May 14 UTC Spring, 1904: Russland ist noch in der Schule.
20 May 14 UTC Spring, 1904: Warum klicken da 3 Leuts nicht "ready" wenn sie ihren Zug gemacht haben? :) Macht mal.
20 May 14 UTC Spring, 1904: Ich habe jetzt (nicht als letzter) auf Ready geklickt. Aber es gab einen Grund, dass ich gezögert hatte: Ich wollte jemand anderem die Möglichkeit, mir etwas zu schreiben, und ich eventuell auch darauf reagieren könne, bevor der Zug durchgeführt würde.
20 May 14 UTC Spring, 1904: Hi

Ich möchte dir ein Angebot machen:
Ich nehme mir Portugal und behalte Spanien.
Du bekommst Marseille zurück, nimmst es aber mit deiner Flotte ein. Diese sticht danach nicht mehr in See

Damit könnten unsere Nationen den ersehnten Frieden schliessen.

Viele Grüße,
Tigerle
20 May 14 UTC Spring, 1904: Mist, das haben jetzt alle gelesen, oder?
21 May 14 UTC Spring, 1904: Jetzt, wo Ö-U Jagd auf Dich macht, verzichte ich gern auf Deine Treue...da mach ich lieber den Steigbügelhalter für den Kaiser.
21 May 14 UTC Spring, 1904: Schade. Aber Marseille hätte gewunken. So schnell erhältst du es sonst nicht zurück!
21 May 14 UTC Spring, 1904: Binde Deine Truppen...ich glaube nicht, dass ITA einen Zweifrontenkrieg übersteht. Aber vielleicht schließt ja Ö-U ein Bündnis mit Dir, wenn Du Venetien abtritts.
25 May 14 UTC Autumn, 1905: Wenn du dich nach meinem Friedensangebot nicht weiter gg mich gerichtet hättest sondern deine Armeen in den Osten geschickt hättest, könntest du es verhindern ;)
26 May 14 UTC Spring, 1906: Zieh deine Truppen ab und verteidige dich gegen Russland! Wenn du es machst, werde ich Marseille nicht angreifen!

Ich habe kein Interesse daran, dass du von Russland überrannt wirst!

Viele Grüße,
Tigerle
26 May 14 UTC Spring, 1906: P.S.: Ich erwarte dabei natürlich, dass du deine Flotte aus dem Mittelmeer nach Marseille abziehst ;)

Viele Grüße,
Tigerle
26 May 14 UTC Spring, 1906: Für den Fall, dass Du meinst, geheime Absprachen mit mir treffen zu wollen, solltest Du nicht den öffentlichen Channel dafür nutzen. Mal ganz davon abgesehen, dass Du auch etwas bieten musst, wenn Du etwas haben willst - von letzterem vernahm ich sehr viel, von ersterem gar wenig.
28 May 14 UTC Spring, 1907: Wieso bekomme ich eigentlich keine Bonuspunkte, wenn ich (Mit-)Spieler vom Feld nehme?!
28 May 14 UTC Spring, 1907: Du bekommst Bonuspunkte für deine Anzahl der VZ, die du besitzt ;)

Auch jenes VZ, mit dem du jemanden besiegt hast ;)
28 May 14 UTC Spring, 1907: ...ich will aber EXTRA-Bonuspunkte! So schaut's aus!
28 May 14 UTC Spring, 1907: Morgen früh gibt es Kaviar...
28 May 14 UTC Autumn, 1907: Italien - Deine Vergeltungsmaßnahmen gegen Österreich sind ja recht eindrucksvoll. Ich hoffe aber, Du übersiehst vor lauter Eifer nicht, wer die wahren Feinde sind - Frankreich und Russland haben jeweils 10 VZ!
28 May 14 UTC Autumn, 1907: Ihr Falschflüsterer! :-D
28 May 14 UTC Autumn, 1907: Ich hatte dich gewarnt, dass ein Angriff auf Italien für Österreich nur sehr selten eine gute Idee ist.
Und du wolltest nicht hören.

Ausserdem sind 10 VZ von Frankreich nicht mehr kritisch.
Der wahre Feind bist aktuell Du!

(P.S.: Und ja, das durften alle mitlesen)
28 May 14 UTC Autumn, 1907: Und es stimmt - die K&K-Monarchie und der Zar sind das wirklich BÖSE!
29 May 14 UTC Autumn, 1907: Verdammt, wieso vergesse ich jedes Mal, dass die Flucht auch in feindliches Gebiet möglich ist. Mist! Zwei Mal derselbe Fehler...mir wird das Spiel echt zu lang...
29 May 14 UTC Autumn, 1907: ...oh, hab gar nicht gesehen, dass es beim Rückzug gar nicht um die Gas geht - Glück gehabt. *Schweiß abwischt*
05 Jun 14 UTC Spring, 1910: Blöd! Konnte nicht aufbauen, da ich jetzt 2 Tage kein Netz hatte :(
05 Jun 14 UTC Spring, 1910: ...und ich, weil ich die Kapazität der Produktionszentren ausgereizt hatte.
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Italien - es ist zwar beeindruckend, wie Du mich von der Karte gewischt hast. Dafür hat jetzt aber Frankreich gewonnen.
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Deswegen? Und meinst Du ich hätte nicht gewonnen, wenn ich Italien platt gemach hätte?
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Wie hat Rocnoc das Spiel verlassen können? Wo ist die Option? Oder passiert das automatisch, wenn man zwei Runden verpasst?
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Es ist schade: Ich hatte ursprünglich garnicht vorgehabt, dich anzugreifen.
Aber die einzige Möglicheit für mich, zu überleben war, den Kampf gegen Frankreich einzustellen und mich gegen dich zu wenden.
Und wäre ich wieder von dir abgewichen, um mich an Frankreich zu wenden, wärs du wieder in mir eingefallen.

Du hast Frankreich stark gemacht. Ich konnte es nicht verhindern. Du kanntest meine Pläne. Du wusstest genau, dass ich der einzige war, der Frankreich Probleme bereiten konnte. Du hattest genug Vorwissen um ahnen zu können, dass du mit einem Angriff gegen mich Frankreich den einzigen wahren Gegner nimmst.
Ich hatte es offen erklärt, was droht, als ich sah, dass sowohl England als auch Deutschland den Start verschossen. Ich war zu diesem Zeitpunkt der einzige Widerstand, den Frankreich hatte.
Und du hast mich dennoch angegriffen. Und das, obwohl ich dich zuvor noch einmal extra gewarnt hatte. Den Krieg mit dir habe ich nie gewollt. Ich habe ihn nur angenommen.

Jetzt behaupte nicht, dass ich Schuld sei, dass Frankreich gewonnen hat. Frankreich darf sich eher höflichst bei dir bedanken. Du hast ihm den Weg bereitet.
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Zeit, es zu Ende zu bringen - dieses Spiel stiftet wirklich keine Freundschaften.
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Ich sehe das noch alles recht gelassen :D

Wenn Cid mir die Schuld geben will, muss ich wohl antworten. Aber summa summarum ist es nur ein Spiel. Und danach ist wieder alles vergessen. Zumindest aus meiner Warte :D
05 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Dann wird es Zeit, "ready"zu clicken.
06 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Also ich fand alles sehr beeindruckend. Die Züge, die Strategie, die Verhandlungen. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch noch andere Spiele angefangen habe und auch dort waren die Verhandlungen recht Interessant. Ich muss auch sagen, dass ich strikt zwischen Spiel und Realität unterscheide, aber dass es grade in den anderen Spielen sehr viele gibt, die das nicht tun. Das ist ein sehr großer Fehler das ins RL zu ziehen. Ich glaube auch nicht, dass Cid dir in RL die Schuld gibt, aber Italien hat sich im Spiel verhalten wir ein... Angsthase. Geimeinsam hätten wir noch gegen Frankreich eine weile stehen können und vielleicht sogar zurückdrängen, aber so sicherlich nicht. So oder so, es war mein erstes Spiel in Diplomatie online und mein 2. überhaupt (Mein erstes war so vor 30 Jahren...).
06 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Rocnoc hat das Spiel nicht verlassen ...

Und ich unterscheide selbstverständlich zwischen Spiel und RL. Sonst hätte ich ja "Tigerle - Du bist es Schuld" geschrieben und nicht "Italien - Du bist es Schuld" ;-)

Die Diplomatie ist gescheitert - noch 'ne Runde?
06 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Eine Runde müssen wir noch...

Und: Russland war tatsächlich vom Spiel abgemeldet - das ist wohl mit dem erneuten Einloggen wieder aufgehoben worden.
06 Jun 14 UTC Autumn, 1910: Ausser, wenn wir zusammenhalten...
06 Jun 14 UTC Autumn, 1910: ...das werdet Ihr nicht und dafür ist es mittlerweile auch zu spät.

Start Backward Open large map Forward End

France
GilArmor (154 D)
Won. Bet: 10 D, won: 39 D
19 supply-centers, 17 units
Italy
Tigerle (103 D)
Survived. Bet: 10 D, won: 13 D
6 supply-centers, 8 units
Turkey
Ginstor (133 D)
Survived. Bet: 10 D, won: 11 D
5 supply-centers, 4 units
Austria
CidCalypso (101 D)
Survived. Bet: 10 D, won: 5 D
2 supply-centers, 2 units
Russia
Rocnoc (100 D)
Survived. Bet: 10 D, won: 5 D
2 supply-centers, 2 units
England
Narrenspiel (100 D)
Defeated. Bet: 10 D
Germany
Anastylos (100 D)
Defeated. Bet: 10 D
Civil Disorders
Anastylos (100 D)Germany (Autumn, 1906) with 0 centres.
Narrenspiel (100 D)England (Autumn, 1904) with 0 centres.
Archive: Orders - Maps - Messages